Um Produkte auf Amazon zu verkaufen, benötigst du eine sogenannte GTIN-Nummer (kurz für Global Trade Item Number). Da es sich bei den Produkten im Shirtigo Cockpit um Print-On-Demand Produkt handelt, haben diese keine GTIN-Nummer. Daher musst du zuerst für deine Marke eine GTIN-Befreiung bei Amazon beantragen.

Wenn du selbst über keine Marke verfügst, so gib beim Antrag als Markennamen „Generic“ ein. Erfahrungsgemäß geht die Befreiung hiermit am schnellsten.

Für jede Produktkategorie, die du auf Amazon nutzen möchtest, muss eine Befreiung beantragt werden. Für die Cockpit-Produkte empfehlen wir mit der Kategorie „Bekleidung“ zu starten. Damit der Antrag eingereicht werden kann verlangt Amazon in Schritt 2 Fotos, welche die Produkte sowie die Verpackung zeigen.

Hier geht’s zur Amazon GTIN-Befreiung.

Die Bearbeitung des Antrags dauert erfahrungsgemäß einige Tage. Du wirst per Mail informiert, sobald der Antrag bearbeitet wurde. Den aktuellen Status kannst du auch im Sellercentral Message-Center einsehen.

Wichtig:

  • Um die Shirtigo Amazon Integration nutzen zu können, benötigst du ein professionelles Amazon Verkäuferkonto.
  • Bei der Einrichtung der Amazon-Integration im Shirtigo Cockpit musst du den gleichen Markennamen, wie bei der GTIN-Befreiung angeben, damit wir die Produkte anlegen können.

 

Zurück zur Übersicht