Zur Übermittlung von Bestellungen werden sogenannte Webhooks genutzt. Sobald eine Bestellung auf den Status „in Bearbeitung“ springt, werden die Informationen zur Bestellung via Webhook von WooCommerce an das Shirtigo Cockpit übertragen.

Sollten die Bestellungen nicht im Cockpit ankommen, so kann dies mehrere Gründe haben.

Der Webhook wird nicht abgeschickt / erreicht unseren Server nicht

In diesem Fall können folgende Punkte geprüft werden:

1.) Ist der Webhook korrekt installiert?
WooCommerce -> Einstellungen -> Erweitert -> Webhooks

Sollte der Webhook nicht vorhanden sein, so muss aus dem Cockpit ein Produkt an den WooCommerce-Shop übertragen werden. Hierbei wird ein eventuell gelöschter Webhook erneut eingerichtet.

2.) Wird der Webhook abgeschickt?
WooCommerce -> Status -> Log-Dateien

Im Dropdown-Feld oben rechts sind die unterschiedlichen Log-Einträge sichtbar. Wenn der Webhook abgeschickt wurde, dann muss dort ein Eintrag im Format „webhook-delivery-…“ mit dem Datum der Status-Änderung sichtbar sein. In diesem Fall sende uns bitte den Log-Inhalt des abgeschickten Webhooks.

Wichtig: Im Wartungsmodus (z.B. mit dem Plugin WP Maintenance Mode) werden keine Webhooks abgeschickt.

3.) Wird ein Webhook erzeugt?
WooCommerce -> Status -> Schedules-Actions

Wenn in dieser Liste ein Eintrag mit dem Status „Pending“ steht, dann wurde der Webhook zwar erzeugt, aber nicht automatisch abgeschickt.

Die Ursache hierfür ist vermutlich, dass WP-Cron nicht richtig funktioniert.

Wenn man mit der Maus über den Webhook fährt, dann kann der Webhook durch einen Klick auf „Run“ manuell abgeschickt werden.

Die im Webhook enthaltenen Informationen sind ungültig

In diesem Fall können meistens die SKUs der übermittelten Produkte keinem Cockpit-Produkt zugeordnet werden. Der Fehler tritt z.B. auf, wenn der Shop gelöscht + erneut verknüpft wurde und die Produkte der alten Verknüpfung in WooCommerce nicht gelöscht wurden (Anleitung Shop erneut verknüpfen). Eine andere Erklärung wäre, wenn du die SKUs manuell verändert hast (diesen Parameter solltest du nie verändern!).

Sollte keine der obigen Ursachen zutreffen, so wende dich bitte an tech-support@shirtigo.de und übermittle uns folgende Informationen:

  • Cockpit-Nutzerkonto-Adresse
  • Screenshot der Bestellung aus WooCommerce
  • Zeitpunkt an dem die Bestellung ungefähr auf „in Bearbeitung“ gestellt wurde
Zurück zur Übersicht