Die bedruckbaren Flächen stehen in Abhängigkeit zum jeweiligen Druckverfahren. Im Digitaldruck lassen sich die Vorder- und Rückseite des Textils bis zur DIN-A3-Größe bedrucken. Dabei sind auf der Vorderseite die Druckpositionen auf der Brust (links, rechts oder mittig) und unten (Richtung Saum) möglich, während auf der Rückseite der Nacken, die Schulter und ebenfalls der untere Bereich bedruckbar sind.

Für das Siebdruckverfahren gelten für die Vorder- und Rückseite die gleichen Möglichkeiten der Bedruckung. Zusätzlich können die Ärmel (links oder rechts) und die Innenseite auf Nackenhöhe (Imprint) bedruckt werden. Dies eignet sich ideal für den Markenaufbau.

Druckpositionen im Siebdruck auf einen Blick:

Weitere Infos können Sie dem Online-Druckkonfigurator entnehmen, indem Sie Siebdruck anwählen.

Entdecken Sie auch Informationen zur Motivgröße.

Zurück zur Übersicht